Proben finden wieder statt, in Registern, draußen – aber was wird im Winter?

Die Corona-Einschränkungen für Musikvereine ziehen sich hin. Doch auch der Spielmannszug probt. Jedoch sind Gesamtproben im Übungsraum weiterhin nicht möglich, da die Abstände zwischen den Musiker*innen nicht eingehalten werden können.

Im Spielmannszug 2.0 wurde ein weiteres Musikstück erstellt und die Musiker*innen nahmen in Fränkisch-Crumbach am „Great Scottish Virtual Mile“ Sport-Event teil – mir „Abstand“ das beste Sportevent des Spielmannszuges.

Waren die Musiker*innen 2019 noch in Schottland und haben dort in Falkirk, der Partnerregion des Odenwaldkreises, neue musikalische Freunde gefunden,

Spielmannszug FF Fränkisch-Crumbach nun virtuell

Der Spielmannszug FF Fränkisch-Crumbach wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Durch die Pandemie wurden nicht nur die Konzert und geplanten Festveranstaltungen abgesagt, sondern auch die Proben konnten und können weiterhin nicht stattfinden.

Nachdem wir uns in den ersten Proben des Jahres auf das Konzert vorbereiteten, begannen auch die Vorbereitungen für einen ganz zentralen Termin im Jubiläumsjahr, die Teilnahme an den Bundeswertungsspielen des Bundesfeuerwehrverbandes war geplant. Mit 50 Personen sollte die Fahrt nach Freiburg im Breisgau einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr sein. Hotel und Bus waren vorgebucht, Literatur ausgewählt und schon im Probenbetrieb.

Der Spielmannszug wird 90 Jahre jung – Feierlichkeiten waren geplant

Vor 90 Jahren, im Jahr 1930 wurde in Fränkisch-Crumbach ein Feuerwehrspielmannszug gegründet, der bis heute ein aktiver musikalischer Partner der Gemeinde, aber seit Jahrzehnten auch der Region darstellt und sich bundesweit einen anerkannten Namen „erspielt“ hat.

Das sollte im Jubiläumsjahr natürlich gebührend gefeiert werden. Doch das Corona-Virus und die damit einhergehende Krankheit Covid-19 stellen